ONLINE-DATING — TIPPS VON PSYCHOLOGEN

Wie lernt man Menschen richtig kennen?

Wenn Sie Ihren Bekannten zuhören, werden viele von ihnen sagen, dass es keinen Sinn macht, im Internet neue Beziehungen zu knüpfen: «Da sitzen nur Verrückte», «normale Männer suchen keine virtuelle Kommunikation» usw. In Wirklichkeit handelt es sich jedoch nur um Stereotypen. Wenn Sie sich für eine adäquate und intelligente Person halten, die beabsichtigt, ein Profil auf Dating-Websites zu erstellen, ist es logisch anzunehmen, dass jemand, der Ihnen ähnlich ist, genauso denkt.

Wo sollte man beim Online-Dating anfangen?

1. Geben Sie Stereotypen auf. Wenn Sie sich dafür entscheiden, im Internet zu reden, sollten Sie Ihre Skepsis zurückhalten. Sie müssen entschlossen sein, wenn schon nicht Ihren Seelenverwandten zu finden, so doch zumindest eine angenehme und interessante Zeit zu verbringen;

2. Bestimmen Sie Ihr Ziel bei der Partnersuche. Wenn Sie z. B. einen Frauen für eine Beziehung kennen lernen wollen, kommunizieren Sie nur mit den Personen, die für Sie einen Lebenspartner bekommen könnten;

3. Stellen Sie sicher, dass Ihr Profil komplett ist. Um das Interesse der Menschen an Ihrer Bewerbung zu wecken, sollten Sie Ihr Dating-Profil so vollständig wie möglich gestalten. Auf diese Weise ersparen Sie den Leuten triviale Fragen wie «Wo wohnen Sie?», «Was sind Ihre Hobbys?», usw.;

4.Seien Sie ehrlich: Wenn Sie mit Menschen sprechen, versuchen Sie, die Realität nicht zu sehr zu beschönigen. Dies ist in der Regel ein Weg, der ins Leere führt. Erlauben Sie der Person, die wahren Qualitäten des Charakters zu schätzen;

5. Befreien Sie sich von Projektionen. Viele Mädchen, die mit einem Mann sprechen, stellen sich ein halbwegs fiktives Wesen vor, das nur positive Eigenschaften hat. Um nicht von der eigenen Wahl enttäuscht zu sein, sollten Sie versuchen, den Menschen keine nicht vorhandenen Charaktereigenschaften zuzuschreiben.